Seit dem Schuljahr 2003/2004 bietet die Langenbergschule ein Ganztagsangebot an. Seit dem Schuljahr 2016/2017 im Profil II.

Dieses Ganztagsangebot ist verpflichtend für die 5. Klassen der Hauptschule, jedoch freiwillig für den Jahrgang fünf der Realschule. Die freiwillige Entscheidung für das Ganztagsangebot treffen die Eltern unserer zukünftigen Realschüler verbindlich für drei Schuljahre. Sollte die Anzahl der Anmeldungen die vorhandenen Kapazitäten übersteigen, erfolgt eine Auswahl nach sozialen Kriterien (z.B. Alleinerziehende, Berufstätige).

Überzeugend an diesem Ganztagsangebot ist die Tatsache, dass die gesamte Problematik der Hausaufgaben wegfällt. Nach unserem Modell werden die Übungs-(Haus-) aufgaben zum größten Teil während der Unterrichtszeit erledigt, in den dafür vorgesehenen Lernzeiten. Dadurch kann der Lehrer selbst Erklärungen vornehmen, auf das individuelle Arbeitstempo seiner Schüler eingehen und Probleme sofort erkennen und ansprechen. Hausaufgaben-Kontrolle kann wesentlich einfacher, schneller und effektiver erfolgen. Für zu Hause bleibt, für sehr langsam arbeitende Schüler, Unterrichtsmaterialien fertig zu bearbeiten, und selbstverständlich Vokabellernen. So werden auch Grundlagen für das Anfertigen der Aufgaben in späteren Schuljahren gelegt.

In den Hauptfächern wird mehr Unterricht erteilt als in der Stundentafel vorgesehen.

Schüler im Ganztagsangebot haben 34 Wochenstunden; im Vergleich haben Schüler in Regelklassen 28 Wochenstunden.

1. Unterrichtsorganisation des Ganztagsangebots

An 3 Tagen haben die Schülerinnen und Schüler Unterricht bis 12.00 Uhr; nach einer Pause folgt um 12.20 Uhr ein warmes Mittagessen.
Daran schließt sich eine betreute Spiel- und Erholungsphase bis 13.35 Uhr an.

Von 13.35 - 15.05 Uhr finden dann noch einmal zwei Stunden Unterricht statt..

Am Donnerstagnachmittag besuchen die Schüler  Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Folgende AGs werden im Moment angeboten:

  • Fußball
  • Ballspiele
  • Tanz
  • Töpfern/Keramik
  • Werken                                                                                 
  • Schulgarten
  • Kunst
  • Tiere

werkraum                      schulgarten 

Die Schüler werden um 15.05 Uhr entlassen und können auf Anfrage auch bis um 16.00 Uhr betreut werden.

Am Freitag schließt der Unterricht um 13.05 Uhr. Eine Betreuung kann bis um 14.00 Uhr angeboten werden.

Für die betreute Spiel- und Erholungsphase bieten Schulgebäude und Schulgelände ideale Voraussetzungen.

 
  

2. Spiel- und Erholungsphase

Für die betreute Spiel- und Erholungsphase bieten Schulgebäude und Schulgelände ideale Voraussetzungen.

Im Zuge des Mensaneubaus wurde auch das Außengelände des Schulhofes neu gestaltet. Hier wurden die Wünsche der Schüler nach Sport- und Bewegungsmöglichkeiten stark berücksichtigt. Entstanden sind:

  • Fußballfeld
  • Basketballfeld
  • Boulderwand
  • Rutschbahn
  • Schulgarten
  • Tischtennisplatten

Spiel u Erholung

Die Angebote der Spiel- und Erholungsphase sind vielfältig. Die Schüler können aus einem großen Pool an Spielangeboten wählen. Diese Angebote berücksichtigen sowohl die körperliche Bewegung , als auch die Möglichkeit sich in einem Ruhe- und Erholungsraum zurückzuziehen, um dort zu lesen, zu malen, zu spielen oder eben auszuruhen.

Während der Spiel- und Erholungsphase werden die Schüler und Schülerinnen von Lehrern betreut.

Unterstützt werden sie von Schülern und Schülerinnen der Jahrgänge 9 und 10, sowie einer FSJ-Kraft, die für den reibungslosen Ablauf der Spieleausgabe sorgen und für die Instandhaltung des Materials verantwortlich sind.

IMG 1409.Ketcar

3. Mittagessen

Das Ganztagsangebot der Langenbergschule enthält natürlich auch ein gesundes, schmackhaftes und abwechslungsreiches Mittagessen. Wir werden beliefert von der Firma Hotel Maienhof aus Siedelsbrunn. Die Firma bietet eine große Auswahl speziell auf Schulen ausgerichteter Menüs.

Eine Salatbar bereichert das Mittagessen. Die Schüler und Schülerinnen können individuell aus vier verschiedenen Salaten ihren Salatteller bestücken.

Die Essensausgabe wird von zuverlässigem Personal, (Hygieneschulung findet in regelmäßigen Abständen statt) und älteren Schülern und Schülerinnen gewährleistet. Zum warmen Mittagessen wird immer Mineralwasser und ein Dessert gereicht.

Ein Ganztagesplatz kostet im Moment 468 € im Jahr. Diesen Betrag haben wir auf 12 Monate aufgeteilt, so dass im Monat 39 € zu zahlen sind.

MensaNEU